• 03_v2.jpg
  • 05_v2.jpg
  • 04_v2.jpg
  • 02_v2.jpg
  • 01_v2.jpg
  • 06_v2.jpg

47. Deutscher Verkehrsgerichtstag 2009

Teilnehmer: 1.633
   

Plenarvortrag:

Berlin, Brüssel, Straßburg, Luxenburg oder Karlsruhe - wer gibt uns Recht?
Prof. Dr. Dres. h.c. Hans-jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Karlsruhe

   
Arbeitskreis I: Grenzüberschreitende Unfallregulierung in der EU
Arbeitskreis II:

Quotenbildung nach dem VVG

Arbeitskreis III:

Atem- und Blutalkoholmessung auf dem Prüfstand

Arbeitskreis IV:

Radfahrer im rechtsfreien Raum?

Arbeitskreis V:

Section-control - Neuer Weg zur Tempüberwachung?

Arbeitskreis VI:

Befristung und Beschränkung der Fahrerlaubnis

Arbeitskreis VII:

Probleme mit den Punkten

Arbeitskreis VIII:

Neuregelung der Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Seeschifffahrt

   

Abschlussvortrag:

Auf dem Weg zur elektronischen Akte
Götz-Thomas Heine, Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Münster

   

Empfehlungen:

Adobe PDF Icon.svg  Hier klicken