• 05_v2.jpg
  • 02_v2.jpg
  • 06_v2.jpg
  • 01_v2.jpg
  • 03_v2.jpg
  • 04_v2.jpg

55. Deutscher Verkehrsgerichtstag 2017

Teilnehmer: 1.972
   

Plenarvortrag:

“Europa auf dem Wege in die digitale Zukunft“

 

 

Günther H. Oettinger, Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft

Arbeitskreis I:

Fahrverbot als Nebenstrafe bei allgemeiner Kriminalität?

Arbeitskreis II:

Unfallursache Smartphone

Arbeitskreis III:

Senioren im Straßenverkehr

Arbeitskreis IV:

Sicherheit des Radverkehrs

Arbeitskreis V:

Medizinische Begutachtung von Unfallopfern

Arbeitskreis VI:

Abgaskrise - Konsequenzen für Verbraucherschutz und Hersteller

Arbeitskreis VII:

Fortschritt statt Rückzug? Die Rolle der Polizei bei der Verkehrsüberwachung

Arbeitskreis VIII:

Autonome Schiffe – Vision oder Albtraum? Stand der Entwicklung - rechtliche Rahmenbedingungen

   

"Nachschlag“ /
Streitgespräch:

"Smartphone-Gaffer - Kann das Strafgesetz Paroli bieten?"

 

Moderator:

Karl-Dieter Möller, Karlsruhe

Es diskutieren:

- Knut Lindenau, Landespolizeidirektor, Polizeidirektion Hannover

  - Christoph Frank, Oberstaatsanwalt, ehem. Vorsitzender Deutscher Richterbund, Freiburg.

 

   

Empfehlungen:

Adobe PDF Icon.svg  Hier klicken